Dienstag, 31. März 2015

Tüddelkram

In der letzten Woche ging es im Hause Made by Femi sehr geschäftig zu.
Kein Tag ohne Termine, aber Tage ohne Programm oder Vorhaben sind im Familienalltag ja eh eher rar.
Am letzten Donnerstag war ein langersehnter Termin endlich gekommen, ich habe mir eine neue Nähmaschine zugelegt.
Eine Bernette Chicago 7 ziert jetzt meinen Nähtisch. Meine treue kleine Brother MS-4 musste ein Stückchen rutschen.



Während ich nun auf das online bestellte Stickzubehör warte bin ich zwischendurch immer wieder fleißig am testen was das Maschinchen so kann.
Online bin ich auf eine witzige Upcyclingidee für Schokiverpackungen gestossen (klick).
Und via "Das Haus mit dem Rosensofa" habe ich die tolle Anleitung für das Klimpertäschchen "Lizz Moneypenny" von Julia Junique gefunden.
Tüddelkram- kleine Dinge die nicht zwingend notwendig sind aber doch irgendwie Spaß machen und ihre Daseinsberechtigung haben.
Ab damit zum Creadienstag, mal schauen was der Tag ( außer dem plötzlichen Ableben meines Smartphones ) heute noch so zu bieten hat.


Liebste Grüße


Femi

Kommentare:

  1. Super süß geworden deine Täschchen. Den Astronautenstoff habe ich auch lange bestaunt und war dann doch immer zu geizig. ;)
    Ja dann kommt das Stickzubehör hoffentlich bald. Ich kann nur aus Erfahrung sagen, dass man außer Vlies und Garn, auf jeden Fall eine spezielle Stickschere braucht, die ist so gebogen und ohne meinen Sprühkleber könnte ich nicht leben. Aber vielleicht weißt du das ja alles schon. :)
    LG LeoLilie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! Eine Stickschere war schon dabei, Sprühkleber werde ich bestimmt testen, bei der Art wie man seine Stoffe und das Vlies fixiert scheiden sich ja anscheinend die Geister...
      Liebste Grüße
      Femi

      Löschen
  2. Deine Täschchen sind total süß geworden! Ich bin gespannt auf weitere Ergebnisse deiner neuen Maschine;) Hoffentlich geht dein Handy bald wieder oder du findest eine andere Lösung;)
    Lg Elli

    AntwortenLöschen