Dienstag, 10. Februar 2015

Love is sweet - köstliche Donuts zum Valentinstag


Am nächsten Wochendende ist es wieder soweit- Ganz ungehemmt dürfen wir unseren liebsten ein dickes Küsschen aufdrücken und den ganzen Tag über kitschige Liebeslieder vor uns hersummen. Klar- das kann (und sollte) man auch an jedem anderen Tag des Jahres machen, aber am Valentinstag darf man das auf die kitschigste- rosarote Weise machen. Mit Schleife drum und Geigenmusik.
Nein, nun mal ganz ernst.
Für alle die wie ich der Meinung sind die Liebe eines Mannes geht zuweilen eben doch durch den Magen habe ich hier das ultimative Valentins- Zuckerzeug:
Tadaa! 100% home made Donuts mit Himbeer Zuckerguss. Gemacht mit extra viel Liiiieebeee und sowas von ober super mega lecker. Das Rezept stammt aus der aktuellen Lecker Bakery. Durch die Teigruhezeiten nicht gerade was für Eilige aber ansonsten easy peasy.


Zutaten für 13 bis 15 Stück:

* 175 ml Milch * 40g Butter * 400g und etwas Mehl * 1 Päckchen Trockenhefe * 50g Zucker * 1 Priese Salz * 1 Ei + 1 Eigelb * 1- 2 l neutrales Öl zum Frittieren * Backpapier

1.
Milch erwärmen. Butter darin schmelzen. 400g Mehl, Hefe, Zucker und eine Prise Salz mischen.     Ei und Eigelb zugeben. Warme Milch-  Butter- Mischung zugießen. Teig zuerst mit den Knethaken des Rührgeräts, dann mit den Händen 5-6 Minuten zu einem geschmeidigen Teig verkneten.

2.
Teig zu einer Kugel formen und wieder in die Schüssel legen. Zugedeckt ca. 1,5 Stunden an einem warmen Ort gehen lassen. Teig nochmals mit den Händen durchkneten. Anschließend mindestens 3 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.

3.
Teig kurz kneten. Auf etwas Mehl ca. 1, 5 cm dick ausrollen. Mit einem Donut Ausstecher (oder alternativ mit einem Glas ca. 8 cm Durchmesser und z.B. der Rückseite einer Lochtülle eines Spritzbeutels). 13- 15 Teigringe ausstechen ( dabei Teigreste immer wieder zusammenkneten und neu ausrollen).

4.
Teigringe mit etwas Abstand auf einen mit Mehl bestäubten Bogen Backpapier setzen. Leicht mit Mehl bestäuben, mit einem sauberen Geschirrtuch bedecken und ca. 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.

5.
Öl in einer Friteuse oder in einem weiten Topf auf 180°C erhitzen. Bratenthermomether benutzen! Alternativ Holzspieß ins Fett halten- steigen Bläschen auf ist es heiß genug.
Je 3-4 Donuts zusammen ca. 1,5 Minuten fritieren bis sie goldbraun sind, dabei einmal wenden.
Auf einem Küchenpapier abtropfen lassen.

6. Entweder Donuts noch warm in Zucker wälzen, oder aus ca. 35 g aufgetauten Tk Himbeeren  ( zermust oder durch ein Sieb gestrichen) und 175 g Puderzucker einen Guss herstellen und die etwas abgekühlten Donuts damit glasieren.



Also meine lieben:"Ran an die Schürzen!" 
Beschenkt euren Valentins- Schatz mit selbstgemachtem Naschwerk. Love is sweet :-)
Liebste Grüße

Femi

verlinkt: Creadienstag 

Kommentare:

  1. Herzen und alles Valentinstagstaugliche bitte hier entlang:
    http://pamelopee.blogspot.de/2015/01/crealopee-valentinstag-spezial.html
    Ich würde mich freuen, wenn auch du deinen tollen Beitrag dort verlinken magst! ♥
    Alles Liebe!

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Femi,
    oh, wie lecker! Deine Donuts sehen so zuckersüß aus!
    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  3. Oh wie lecker und hübsch. Ich finde ja gebackenes ist eh das beste was man zum Valentinstag bekommen kann :-)
    LG

    AntwortenLöschen