Donnerstag, 27. November 2014

Eine Martha im zweiten Anlauf- oder: Anleitungen lesen will gelernt sein


Hallo meine lieben!
Ja- ich lebe noch :-) Wie ich bereits erwähnte ist der November für mich der Monat in dem ich nach Kräften versuche alles für Weihnachten zu erledigen was irgend möglich ist. Der Geschenkekauf ist onlineshopping sei Dank wenig zeitaufwändig, allerdings verschenke ich viel selbstgemachtes und meine Kinder haben mir einen regelrechten "Handmade- Wunschzettel" in Auftrag gegeben.
" Mama ich hätte gerne wieder neue Filzpuschen- und gestrickte Socken- einen neuen Kuschelpulli- und vielleicht auch noch eine Bommelmütze...." Wenn´s weiter nichts ist... dann hatten wir im Haus auch noch einige Arbeiten am Haus zu erledigen und mein Chaos war perfekt. 
Sehnsüchtig wanderte da mein Blick zum Stoffschrank, ich hatte doch noch den Martha- Schnitt von das Milchmonster herumfliegen,den ich unbedingt testen wollte. Zwischen Tür und Angel habe ich dann den teuren Kuschelsweat vom Stoffmarkt zugeschnitten, abends fix genäht und war schon während des Nähens recht skeptisch...dann bei der ersten Anprobe bestätigte sich mein Verdacht: Zu klein... So ein Mist. Ich habe in der Anleitung den Hinweis auf einen Sweatshirtstoff mit Elasthananteil einfach überlesen und so war eine Größe 38 dermaßen zu klein das die Person der ich diese Martha vermacht habe normalerweise eine 34 trägt und nicht darin versinkt. Mit Jersey war der zweite Versuch dann aber kein Problem mehr und gefällt mir ausgesprochen gut.




Ich habe die einfachste Version ohne Brustfalten und mit normalen Ärmeln genäht- mit der Großen Tasche war ich sehr unsicher und habe lieber darauf verzichtet.
Ich lehne mich jetzt mit einem Monsterbecher Kaffee zurück und tanke bei RUMS Inspiration und Kraft auf.
Ich wünsche euch ein tolles Adventswochenende!
Liebste Grüße



Femi
 

Kommentare:

  1. Eine tolle Martha! Schlicht, aber sehr sehr schön. Steht Dir super!
    Liebe Grüße und einen schönen Tag wünscht Dir Katrin

    AntwortenLöschen
  2. Ohhh die ist schön geworden! Sieht edel und doch kuschelig aus!
    LG
    Katja

    AntwortenLöschen
  3. Du siehst toll aus in der Martha!
    Ich hab auch schon mehrere Kleider nach den schnitt genäht. Wusste gar nicht mehr, das es das Brustteil auch ohne Falten gibt. Danke für den Hinweis :-)
    LG, Kate

    AntwortenLöschen
  4. Die ist wirklich total schön geworden! Ich habe den Schnitt auch noch da, mich aber noch nicht drangewagt. Deine Bilder motivieren mich, es doch mal zu probieren. Gleich nach den noch da liegenden aktuellen Projekten ;)
    Liebe Grüße
    Hannah

    AntwortenLöschen