Donnerstag, 15. Mai 2014

Basic Shirt Glückstreffer

... oder: Warum man manchmal einen Schlachtplan haben muss


"Hallo, Ich bin Femi und ich habe ein Problem..." So oder so ähnlich könnte man meine mmentane Situation beschreiben, aber keine  Angst zum Glück ist dieses Problem gerade mal ein Problemchen, vielleicht sogar nur eine kleine Unannehmlichkeit.
Hier kommt es: Ich habe nicht genug Platz für meine Stoffe.
Nein, das eigentliche Problem ist das in meiner Umgebung ein Stoffladen aufgemacht hat der unbeschreiblich toll sein soll. Mehrere Bekannte waren schon dort, haben mir vorgeschwärmt und eine liebe Freundin hat einen großen Fehler gemacht. Sie hat mir allenernstes zwei (!) Kataloge mitgebracht die dermaßen toll aufgemacht sind, dass ich auf den ersten Seiten gleich angefangen habe eine gedankliche  "Muss ich haben" Liste anzulegen.  Immer wieder entdecke ich tolle Sachen, Anleitungen , Schnitte oder Rezepte. Habe ich ein Projekt erstmal im Kopf  setze ich alles daran sobald wie möglich damit zu beginnen- am besten gestern. Wären da nicht ein paar Dinge die dem im Wege stehen. Unser Haus ist klein und gemütlich, aber leider ist die Kapazität komplett ausgelastet. Kein Stauraum mehr für neue Stoffe ( vielleicht wenn ich etwas quetsche....) Die Lösung dafür war ganz einfach: Sinnvoll Material abbauen und neuen Platz für neue Stoffschätzchen schaffen. Also habe ich mich hingesetzt, meine Schnittmuster durchgeblättert und einen Schlachtplan entworfen. Das Tochterkind und ich brauchen dringend frischen Wind im Kleiderschrank, Basics und Sommerkleidung.
Und so nähe ich jetzt Punkt für Punkt von meiner Liste ab und bin ganz verzückt was alles in meinem kleinen Schränkchen vergraben war dabei alles bislang herausgekommen ist. Das T- Shirt ist ein Glückstreffer, ich war auf der suche nach einem tollen Schnitt für einen anderen Stoff vom Stoffmarkt- wollte aber lieber erst einen Testlauf mit einem Reststöffchen machen. Entschieden habe ich mich für die kurze Variante mit integrierten Ärmeln des Farbenmix Joana Schnittmusters. ich habe den Schnitt schon vor mehr als einem Jahr gekauft und bislang nie genäht- Fehler! Der Schnitt ist toll, sitzt in S bei mir prima und ist auch noch schnell genäht. Den gibt es bestimmt öfter- nach meiner Gewichtsabnahme herrscht im Schrank noch gähnende Leere. Nun flott zu RUMS mit dem guten Stück und dann ganz in Ruhe bei den anderen Mädels Inspirationen sammeln für meine nächste Liste




Liebste Grüße


 Femi



Schnitt: Joana Stoff: Restekiste

Kommentare:

  1. Sehr hübsch! Und das Problem mit den vielen Stoffen und dem wenigen Platz... wer hat das nicht?!
    Liebe Grüße, Änni

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Joana! :) Ich bin froh, dass mein Stoffladen wenigstens soweit entfernt ist, dass ich mich zumindest aufs Rad schwingen muss. Da siegt dann halt doch ab und an wenigstens die Faulheit. Ansonsten würde die Situation eskalieren und wir müssten anbauen! ;)
    Viel Spaß beim Stoffabbau! Ich bin gespannt auf die nächsten Werke...
    Liebe Grüße, Janine

    AntwortenLöschen
  3. Ach, wenn ich mehr Platz hätte, vielleicht ist es doch besser bei mir nicht zu viel zu haben ;-)
    Deine Joana ist ganz toll, ich muss mir den Schnitt noch unbedingt anschauen !!!
    Liebe Grüße
    Nathalie

    AntwortenLöschen