Donnerstag, 17. April 2014

Leseknochen- alter Hut? Trotzdem toll!!




Hallo ihr Lieben! Am heutigen Donnerstag probiere ich mich beim verlinken und starte mit diesem Post bei RUMS. Ich weiß, ich weiß, Leseknochen gab es schon zuhauf und überall. Aber ich als Leseknochen-Skeptikerin bin bekehrt. Für mein Exemplar habe ich sogar ein lang gehegtes Streichelstöffchen von Hamburger Liebe angeschnitten. Für die Füllung habe ich gestern ein großes Füllkissen vom blaugelben Möbelschweden mitgenommen, die Füllung gefällt mir besser als die abgepackte Füllwatte vom Bastelversand.
Zugegeben auf den ersten Blick denkt man " Ein Knochen halt, und?" aber nach eingehendem Test bin ich überzeugt. Entspannung für meinen Nacken oder wahlweise die Oberarme, je nachdem wie das gute Stück genutzt wird. In den poppigen Farben gefällt er mir ganz gut.
Und da die Dame des Hauses im nächsten Monat Geburtstag hat, und ein ebook reader ganz oben auf dem Wunschzettel steht, werde ich mir dann eine passende Hülle dafür aus dem Reststoff nähen. Na  ja,  falls ich meinen Leseknochen jemals wieder sehe, denn die Kinder testen ihn auf Herz und Nieren :-)
Ach ja, das Tollste habe ich fast vergessen, eine tolle Anleitung findet ihr hier, mit Link zum Schnittmuster und großartigerweise für lau!




 Bis dahin- habt tolle Ostertage! Liebste Grüße
Femi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen